Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT
Nierste
Kontakt:
Prof. Dr. Ulrich Nierste
Wissenschaftl. Sprecher KSETA

phone: +49 721 608 46128

ulrich nierste∂kit edu 

Kontakt:
Prof. Dr. Günter Quast
Stellv. wissenschaftl. Sprecher KSETA

Tel. +49 721 608-47036

guenter quast∂kit edu

Kontakt:
Prof. Dr. Achim Streit
Stellv. wissenschaftl. Sprecher KSETA

Tel. +49 721 608-25602

achim streit∂kit edu

Irmgard Langbein
Kontakt:
Dr. Irmgard Langbein
Geschäftsführerin

Tel: +49 721 608 22096

irmgard langbein∂kit edu

KSETA-Broschüre als pdf
2014-10-Broschüre-KSETA-EN-web.jpg

Download (800 KB) 

KSETA

Bei der Karlsruher Schule für Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik: Wissenschaft und Technologie (KSETA) handelt es sich um die Graduiertenschule des KIT-Centrums für Elementarteilchen und Astroteilchenphysik KCETA , das die theoretischen und experimentellen Forschungsaktivitäten des KIT im Bereich der Elementarteilchen- und Astroteilchenphysik bündelt.
Erfahren Sie mehr über KSETA.

 

Offene Doktorandenstellen

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.
Mehr Informationen

 

 

 
 

Aktuelle Meldungen und Veranstaltungen

ddap_engel_teaser.jpg Vortragsreihe mit Ralph Engel an der UNSAM

Ab dem 3. Oktober 2017 wird Ralph Engel eine zweiwöchige Vortragsreihe an der UNSAM in Argentinien halten, die Teil des Doppelpromotionsprogramms DDAp ist. Mehr ...

„Current trends in particle and astroparticle physics“ Bitte vormerken: „Current trends in particle and astroparticle physics“

Wissenschaftliches Symposium zum fünfjährigen Jubliläum der Karlsruhe School of Elementary Particle and Astroparticle Physics: Science and Technology (KSETA) Mehr ...

ddap_husemann_teaser.jpg Ulrich Husemann hielt Vorlesungsreihe an der UNSAM

Zweiwöchige Vorlesungsreihe in Argentinien im Rahmen des Doppelpromotionsprogramms DDAp zwischen dem KIT und der UNSAM. Mehr ...

KSETA Plenary Workshop 2017 Save the date: Fünfter KSETA Plenary Workshop 2018

Der fünfte KSETA Plenary Workshop wird vom 26. bis 28. Februar 2018 wieder im Hotel Vierjahreszeiten in Durbach stattfinden. Weitere Informationen folgen.

2017_events_gridka_teaser.jpgGridKa School "make science && run"

This year's GridKa School will take place from August 28th to September 1st, 2017 at KIT. Mehr ...

events_excursion2017_teaser.jpgAugust 2017 – KSETA Excursion to DESY Hamburg

The KSETA Fellows participated in an excursion to DESY-Hamburg. One of the PhD students at DESY took the Fellows for a guided tour which lasted for three hours. Mehr ...

events_DoctoralWorkshop2017KSETA Doctoral Workshop, July 10-12, 2017 in Freudenstadt

The motto of the workshop was again “From doctoral students, for doctoral students” and it aimed at providing a platform for Fellows from different institutes to interact with each other. Mehr ...

Bundeskanzlerin Merkel im Austausch mit DDAp-Doktoranden

Am 8. Juni fand im Rahmen der Argentinienreise von Bundeskanzlerin Angela Merkel ein Austausch mit Studierenden und jungen Wissenschaftlern zum Thema Kooperationen in Buenos Aires statt. Mehr ...

Julius Wess-Preis 2016 Julius Wess-Preis 2016

Die Preisverleihung an Prof. Dr. Robert Klanner, Universität Hamburg und DESY, fand am 3. März 2017 statt. Mehr ...

KSETA Plenary Workshop 2017 Vierter KSETA Plenary Workshop 2017

Der vierte KSETA Plenary Workshop fand vom 13. bis 15. Februar 2017 wieder im Hotel Vierjahreszeiten in Durbach statt. Mehr ...

PhD Award for KSETA Alumnus Wolfgang Hollik PhD Award for KSETA Alumnus Wolfgang Hollik

Wolfgang Gregor Hollik won the PhD Award 2016 of the Helmholtz Association of German Research Centres (Helmholtz-Doktorandenpreis) in the research area "Matter". Mehr ...

double_choose_teaser.jpg KSETA-Doktoranden beim Double-Chooz-Experiment

18 KSETA-Doktoranden besuchten das Experiment, das zur Erforschung des Neutrino-Mischungswinkels Theta_13 dient und auf dem Gelände des Kernkraftwerks Chooz an der französisch-belgischen Grenze aufgebaut ist. Mehr ...

silvia_mollerach_teaser.jpg KSETA Seminar by Dr. Silvia Mollerach, September 26 - 30, 2016

Dr. Silvia Mollerach (CONICET, Centro Atómico Bariloche, and Universidad Nacional de San Martín, UNSAM, Argentina) gave a KSETA Seminar on Statistical Methods for Astroparticle Physics. More ...

2016_events_gridka_teaser.jpg GridKa School "Data Science on Modern Architectures"

One of the leading summer schools for advanced computing techniques.
August 29 - September 2, 2016, at KIT (Campus North) in Karlsruhe More ...

Posterpreis für KSETA-Doktoranden Posterpreis für KSETA-Doktoranden

Florian Heizmann und Hendrik Seitz-Moskaliuk haben in London bei der NEUTRINO 2016 einen Preis für ihr gemeinsames Poster bekommen. Mehr ...

events_2015_wesspreis_randall_teaser.jpg

KSETA Seminar mit der Julius Wess-Preisträgerin 2015 Prof. Dr. Lisa Randall

Im Juli gibt die Harvard-Professorin Lisa Randall Vorlesungen am KIT. Mehr ...

esteban_roulet_teaser.jpg KSETA Seminar by Prof. Esteban Roulet, July 4 - 15, 2016

Prof. Esteban Roulet (CONICET, Centro Atómico Bariloche, and Universidad Nacional de San Martín, UNSAM, Argentina) will give a KSETA Seminar on Neutrino Astrophysics. More ...

events_2015_doctoral-workshop_teaser.jpg KSETA Doctoral Workshop, July 11-13, 2016

"From doctoral students, for doctoral students" – as in the past years KSETA PhD students met in Freudenstadt. More ...

Thomas Huber (IKP) beim FameLab-Wettbewerb am 16.3. im Karlsruher Tollhaus Thomas Huber (IKP) qualifiziert sich für das Finale von FameLab Germany

2. Platz sowie Publikumspreis für Thomas Huber beim FameLab Germany Vorentscheid in Karlsruhe Mehr ...

Dritter KSETA Plenary Workshop 2016 Dritter KSETA Plenary Workshop 2016

Der dritte KSETA Plenary Workshop fand vom 22. bis 24. Februar 2016 wieder im Hotel Vierjahreszeiten in Durbach statt. Mehr ...

Nacht der Wissenschaft am 29.01.16 Nacht der Wissenschaft am 29.01.16

Der theoretische Astroteilchenphysiker Prof. Dr. Thomas Schwetz-Mangold berichtete über Neutrinooszillationen, Schrödingers Katze und den Ursprung der Materie. Mehr ...

events_2015-09-Poster-DDAp-KickoffKick-off of the Double Doctoral degree in Astrophysics of KIT and UNSAM (Argentina)

Doctoral students participating in the DDAp will work on joint research projects in astroparticle physics, e.g., related to the Pierre Auger Observatory, and spend at least one year in the other country. More ...

KSETA Lecture: VainshteinKSETA Lectures: Prof. Dr. Arkady Vainshtein at KIT

From June 23 - July 10, 2015 Prof. Dr. Arkady Vainshtein (Univ. of Minnesota, Minneapolis, USA), the Julius Wess Laureate 2014, gave a series of lectures at KIT on „Instantons and Supersymmetry“ More ...

Neue Vertreter an der Spitze von KSETA gewählt

Der Wissenschaftliche Rat von KSETA hat in seiner Sitzung am 5. März neue Vertreter gewählt. Mehr ...

 Neue Regeln bei der Promotion seit 1. Januar 2015

Wichtige Änderungen für Doctoral Fellows. Mehr ...

KIT im RathausBesucherrekord bei "KIT im Rathaus: Neues aus der Welt der kleinsten Teilchen" 

Aktuelle Ergebnisse der Astroteilchen- und Elementarteilchenphysik wurden in verschiedenen Vorträgen und einer interessanten Ausstellung von KCETA/KSETA am 20. Januar 2015 im Karlsruher Rathaus vorgestellt. Mehr ...

Interview mit Prof. Margarete Mühlleitner"Wir haben das Modell, mit dem wir die Welt beschreiben wollen, unheimlich präzise getestet"

Am 13.11.2014 war KSETA-PI Prof. Dr. Margarete Mühlleitner vom Institut für Theoretische Physik (ITP) zu Gast im ZDF Morgenmagazin. Mehr ...

Arkady VainshteinJulius Wess Award 2014

Der Julius Wess-Preis 2014 ging an den theoretischen Teilchenphysiker Prof. Dr. Arkady Vainshtein. Die Preisverleihung fand am 5. Dezember 2014 am KIT statt. Mehr ...

Neue Erkenntnisse zur kosmischen Strahlung Neue Erkenntnisse zur kosmischen Strahlung

Young Investigator Group des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) unter Leitung von Dr. Iris Gebauer trägt maßgeblich zum AMS-Experiment auf der Internationalen Raumstation ISS bei. Mehr ...

Kascade

Was sind Luftschauer und was verraten sie über unseren Kosmos? Antworten bietet die Internetplattform KASCADE Cosmic Ray Data Centre (KCDC). Mehr ...