Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
Iris Gebauer
Iris Gebauer
(ETP)
CS, Geb. 30.23, Raum 08/15, Tel.: 47578

iris gebauerDgd3∂kit edu 

Tanja Harbaum
Tanja Harbaum
(ITIV)
CS, Geb. 30.10, Tel.: 47169

tanja harbaumNsj6∂kit edu


Daniela Schäfer
(ETP)
CS, Geb. 30.23, Raum 9-10, Tel.: 43559

daniela schaeferTeq1∂kit edu


Edmund Blomley
(IBPT)
CN, Geb. 245, Raum 211 Tel.: 28676

edmund blomleyLsb5∂kit edu 

Formulare für Gleichstellungmaßnahmen

Anschaffungen
Dienstreise mit Kindern
Antrag auf Fortbildung

Chancengleichheit

EqO

Kurz und bündig: Gleichstellung in KSETA

  • Wir bieten BERATUNG zu den Themen:
    - Gleichstellung von Frauen und Männern
    - Promotion mit Kind
    - Frauen und Wissenschaft

  • Wir FÖRDERN Schlüsselqualifikations-Kurse: Du willst einen Work-Life Balance Kurs machen und bist beim KHYS nicht untergekommen? Sprich uns an! Wir können andere Anbieter vermitteln und finanzielle Unterstützung liefern. Bei ausreichend Interessenten aus KSETA bieten wir eigene Kurse an.

  • Wir UNTERSTÜTZEN Kindertreuung auf Dienstreisen oder außerhalb der Kernbetreuungszeiten. Du willst auf eine Konferenz und weisst nicht, wo Du dein Kind unterbringen sollst? Sprich uns an! Wir entwickeln zusammen mit Dir ein individuelles Betreuungskonzept und bieten substanzielle finanzielle Unterstützung.

  • Wir sind DA: eine Promotion mit Kind oder eine Promotion als Frau in der Männerdomäne Physik kann manchmal ganz schön schwierig sein. Die Herausforderungen, vor denen Ihr steht sind komplex und individuell. Wir finden mit Euch gemeinsam individuelle Lösungen, die speziell auf Eure Lage und eure Lebensumstände zugeschnitten sind! Sprecht uns an!

 

Chancengleichheit innerhalb von KSETA – unser Angebot an Euch

  • Ihr habt Ideen für Softskill-Kurse mit Schwerpunkt "Frau in der Wissenschaft" oder "Familie und Beruf"?
    Wir organisieren und finanzieren Kurse dieser Art.

  • Du promovierst mit Kind und möchtest drei Vormittage in der Woche zu Hause Arbeiten?
    Wir finanzieren Dir eine Home-Office-Austattung, sprich uns an!

  • Wieder ein blöder Spruch vom Betreuer?
    Wo unterschiedliche Generationen und Kulturen zusammenarbeiten, prallen unterschiedliche Rollenbilder aufeinander. Wir vermitteln und beraten vertraulich in Konfliktfällen und suchen gemeinsame Lösungsstrategien.

  • Du fragst Dich, ob Dein Kinderwunsch mit der Promotion vereinbar ist? Die Kinderbetreuung zu organisieren ist schwieriger als gedacht?
    Wir können keine Regelbetreuung für Kinder anbieten, aber wir können in Notfällen (Betreuung außerhalb der Kernzeiten, Dienstreise usw.) finanzielle und organisatorische Hilfe leisten. Wir sind teilweise selbst Eltern und können Euch mit Tipps und Erfahrung zur Seite stehen oder den Kontakt zu anderen Eltern herstellen.

  • Wir möchten Euch gerne helfen, aber wir können keine Probleme lösen, die wir nicht kennen. Sprecht mit uns! Frühzeitig. Vertraulich oder auch anonym, wenn Ihr mögt. Je eher Ihr auf Schwierigkeiten hinweist, um so leichter lassen sich Lösungwege finden.

 

 

Ganz konkret:

KSETA finanziert eine Tagesmutter für den jährlichen Doktoranden-Workshop in Freudenstadt. Wer Interesse daran hat, sein Kind dort betreuen zulassen, kann uns jetzt schon ansprechen.

KSETA Kamingespräche: Die Kamingespräche sind informelle Treffen im Kreise von Interessierten, zu denen wir jeweils zwei junge Wissenschaftlerinnen einladen. In einer persönlichen Atmosphäre werden die Gäste mit Euch über ihren Werdegang, ihre Karriereschritte und die persönlichen Entscheidungen, die zu ihrer jetzigen Position geführt haben, diskutieren.

KSETA kann leider keine Betreuungskosten übernehmen, die sich aus der normalen Betreuung zu den Regelzeiten ergeben. Aber: Wir können zusätzliche Kosten für Betreuung zu den Randzeiten oder an Wochenenden übernehmen.

 

Links zu Fortbildungsangeboten:

 

Links zu Kinderbetreuungseinrichtungen:

 

Wer wir sind

Iris Gebauer (Jahrgang 1982) promovierte 2010 am KIT. Nach einem Forschungsaufenthalt am Santa Cruz Institute for Particle Physics kehrte sie nach Karlsruhe zurück, wo sie seit 2011 die Young Investigator Group "CR Transport Models for Dark Matter Searches with AMS-02" leitet.
Sie ist verheiratet und Mutter einer Tochter (geboren Juli 2012), ihr Mann ist ebenfalls Nachwuchswissenschaftler am KIT.

"Ich bin KSETA Gleichstellungsbeauftragte geworden, weil ich als Mutter eines kleinen Kindes sehr vertraut bin mit den Hürden und auch Möglichkeiten, die sich für Eltern am KIT ergeben. Ich glaube, dass wir mit KSETA die einmalige Gelegenheit haben, die Vereinbarkeit von Forschung und Familie für unsere Doktoranden signifikant zu verbessern."

 

Tanja Harbaum (Jahrgang 1984) studierte am KIT Informatik und absolvierte ihre Diplomarbeit am ITIV. Während ihres Studiums bekam sie drei Kinder (2007, 2008 und 2011) und seit 2013 promoviert sie am ITIV im Fachbereich Elektrotechnik.

"Es ist immer eine große Herausforderung, Familie und Beruf miteinander zu vereinbaren. In der Zeit meines Studiums und auch während der Promotion habe ich viel gelernt und würde meine Erfahrungen gerne an andere weitergeben. Ich möchte andere gerne unterstützen und sie ermutigen, sich auch mit Kindern beruflich zu verwirklichen!"

Daniela Schäfer

 

Edmund Blomley