Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

KSETA Doctoral Fellow (Scholars und Associates)

KSETA Fellows sind alle Doktorandinnen und Doktoranden, unabhängig von ihrer Finanzierung. KSETA Fellows bestehen aus den beiden Gruppen: KSETA Doktorand(inn)en direkt über KSETA finanziert (KSETA scholars) und den KSETA Kollegiaten über andere Quellen, nicht direkt über die Schule finanziert (KSETA associates).

KSETA finanziert einige Promotionsstellen selbst. Diese dienen insbesondere zur Stärkung der interdisiplinären Zusammenarbeit bei KSETA. Hier finden Sie eine Übersicht über die Forschungsgebiete und damit möglicher Promotionsumfelder und eine Liste möglicher Promotionsthemen.

Darüber hinaus werden in KSETA auch Stipendien aus dem Landesgraduiertenförderungsgesetz vergeben (siehe unter "Bewerbung als KSETA scholar").

Zugangsvoraussetzung für eine Promotion ist ein Master oder Diplom in Physik, Elektrotechnik, Informatik oder einem anderen einschlägigen Fachgebiet von KSETA. 

Fristen
Bewerbungen können jederzeit eingereicht werden (das Bewerbungsformular ist nach dem 3. April 2017 wieder online). Eine Entscheidung erfolgt durch das Admission Panel, das zwei Mal im Jahr tagt (Frühjahr und Herbst).

Über alle Anträge, die bis zum 20. Februar 2017 eingereicht werden, entscheidet das Admission Panel in seiner Sitzung im April. Später eingesandte Anträge werden in der Sitzung im Herbst behandelt.
Diese Fristen gelten für alle nachfolgend aufgeführten Bewerbungsmöglichkeiten.

Aktuelle Ausschreibung für KSETA Doctoral Fellows

Bewerbung

Bewerbung als KSETA Doktorand(in) (KSETA scholar)

Bewerbung als KSETA Associate (Kollegiat)

Bewerbung um eine Übergangsfinanzierung

 

Bewerbung als KSETA Doktorand(in) (KSETA scholar)

KSETA Scholars erhalten eine Finanzierung über die Graduiertenschule. Dies kann entweder eine Anstellung mit Finanzierung gemäß Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVL), die Beiträge zur Kranken- und Rentenversicherung beinhaltet, oder ein Stipendium aus der Landesgraduiertenförderung (ohne Beiträge für Kranken. und Rentenversicherung) sein.

Mehr Information zu den Stipendien, Regeln und Vorschriften ist auf der Webseite des Karlsruher House for Young Scientists (KHYS, Absatz II - IV) zu finden. Anders als dort angegeben ist eine Anmeldung zum KHYS-Netzwerk nicht zwingend, aber dennoch empfohlen.

 

Die Bewerbung besteht aus zwei Schritten! Erst Registrieren, dann Bewerbungsunterlagen schicken.

Bevor Sie sich bewerben füllen Sie bitte zunächst das Anmeldeformular unten aus. Nachdem Sie es abgeschickt haben, erhalten Sie von uns eine Bestätigung Ihrer Registrierung und weitere Anweisungen. Sie können sich jederzeit bewerben.
Wichtig: Bitte antworten Sie ausschließlich auf die erwähnte Bestätigungsmail.

Die Bewerbungsunterlagen müssen enthalten:

  • Motivationsschreiben inklusive Erläuterung Ihrer Forschungsinteressen
  • Lebenslauf
  • Bachelorzeugnis inklusive Abschlussnoten
  • Master- oder Diplomzeugnis inklusive Abschlussnoten
  • Publikationsliste (falls vorhanden)
  • Stellungnahme des Betreuers der Diplom-/Masterarbeit (separate Email)

Unvollständige Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Alle Dokumente müssen in einer einzigen pdf-Datei zusammengefasst werden (Benamung: appl_firstname_lastname.pdf, max. 6-8 MB).

 

 

Bewerbung als KSETA Associate

 

KSETA Associates (auch: Kollegiaten) werden schon über eine andere Quelle und nicht direkt von der Schule finanziert, können aber Angebote von KSETA in Anspruch nehmen. Die Bewerbungsunterlagen müssen enthalten:

  • Lebenslauf
  • Promotionsbeginn
  • Vorläufiger Titel der Doktorarbeit
  • Institut und Fakulät am KIT
  • Finanzierungsquelle (falls bekannt)
  • Stellungnahme des Betreuers der Promotion (separate Email)

Bewerbung senden an: applykseta.kit.edu

Betreff: "Application as KSETA Associate"

Anhang: Alle Dolumente in einer einzigen pdf-Datei zusammengefasst (Benamung: appl_firstname_lastname.pdf, max. 6-8 MB)

 

Bewerbung um eine Übergangsfinanzierung

 

KSETA bietet Doktoranden nach ihrer Promotion in KSETA eine Übergangsfinanzierung von 1 – 3 Monaten, um ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Forschungsprojekte, Publikationen und die Dokumentation ihrer Ergebnisse zu beenden oder um weitere berufliche Schritte mit Hilfe von KIT-internen Diensten vorzubereiten, z. B. solche, die das KHYS anbietet. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an KSETA-Doktoranden.

Bitte bewerben Sie sich mit den folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf
  • Publikationsliste (falls vorhanden)
  • Kopie der Promotionsurkunde inklusive Noten
  • Stellungnahme des Betreuers der Promotion (separate Email)

Bewerbung senden an: applykseta.kit.edu

Betreff: "Application for short term postdoc support"

Anhang: Alle Dolumente in einer einzigen pdf-Datei zusammengefasst (Benamung: appl_firstname_lastname.pdf, max. 6-8 MB)